Die Antwort auf „alternative Fakten“

Wenn die Wahrheit diffamiert wird, dann stets von Leuten, die ihre eigenen Fakten schaffen wollen. Ob es sich um die Rechtfertigung von Angriffskriegen handelt, oder bloß um die Verteidigung der eigenen Wahnvorstellungen von kultureller, religiöser, ethnischer, militärischer, wirtschaftlicher, politischer, weltanschaulicher oder womöglich gar moralischer Überlegenheit: Die Mechanismen der Propaganda sind altbekannt und funktionieren nicht erst seit Hitler und Goebbels nach altbewährtem Muster. In unseren Zeiten allerdings unendlich effektiver potenziert durch die Allgegenwart und Verfügbarkeit der Massenmedien. Umso überlebenswichtiger ist eine freie und funktionierende Presse. Gegen die Erfinder von „Fake News“ und „Alternative Facts“ gibt es nur eine einzige Waffe: Die massenhafte und zielgerichtete Erfindung und Verbreitung von „Alternative Fake“.  Jeder und Jede kann einen Beitrag dazu leisten, packen wir’s an:

Advertisements

Alice Schwarzer schuld am BREXIT?

Wie gerade kolportiert wurde, trägt wohl Alice Schwarzer einen guten Teil  politischer Verantwortung für den BREXIT. Gut unterrichteten Kreisen zufolge soll es ihr gelungen sein, im Mutterland der Unabhängigkeitsbestrebungen eine signifikante Anzahl britischer Alt-Suffragetten um sich zu scharen, die wiederum eine breite Basis an BREXIT-Befürworterinnen aktivieren konnten (siehe Beweisfoto, Pfeil).

Alice im BREXIT-Wunderland, (c) web.de vom 24.06.2016
Alice im BREXIT-Wunderland ?, (c) web.de vom 24.06.2016

Als Motivation für ihre Fremdagitation wird ihre, besonders im fortgeschrittenen Alter immer klarer zutage tretende Xenophobie, speziell in Bezug auf männliche und womöglich testosteron- oder religionsgesteuerte Angehörige fremder Kulturkreise, vermutet.
Wie weiterhin bekannt wurde, hatte Frau Schwarzer bereits unmittelbar nach den Ereignissen der Kölner Silvesternacht um politisches Asyl im Vereinigten Königreich gebeten. Das durch Merkels fahrlässige Flüchtlingspolitik geöffnete Einfallstor Deutschland erscheine ihr nicht mehr sicher, so hieß es.
Nach dem erfolgreichen Referendum für den EU-Ausstieg Großbritanniens soll sie nun notorischen Schwarzsehern eine Absage erteilt haben: Wenn es nach Ihr gehe, sollte und könnte es künftig deutlich mehr notorische Schwarzerseherinnen geben.

P.S.: Ähnlichkeiten mit Personen gleichen Geschlechts, Alters, Namens oder gleicher politischer Gesinnung und Physiognomik sind durchaus beabsichtigt, aber keineswegs diskriminierend gemeint.